von Walter am 25.08.2004 (600 mal gelesen, keine Kommentare)

Zusammengefa├čt von: Walter

A Game of Thrones

In einer ├Ąu├čerst friedlichen Zusammensetzung in ├Ąu├čerst friedlicher Stimmung ging eine ├Ąu├čerst friedliche Partie eines ├Ąu├čerst aggressiven Spieles “Game of Thrones” ├╝ber die B├╝hne. Als Schwarz und Gr├╝n den Roten plattgemacht hatten, ├╝berboten sie sich geradezu in ihrer Leichenrede, die Tugenden des vorzeitig halbtot Geschlagenen geb├╝hrend herauszustreichen.

Der solit├Ąr ansiedelte Wei├č agierte wie immer sehr vorsichtig, sch├╝tzte sich ein bi├čchen gegen gr├╝ne und schwarze ├ťberf├Ąlle von der Meeresseite her, zeigte aber keinerlei Ambitionen, den Rubicon zu ├╝berschreiben.
Das insulane Gelb beschr├Ąnkte sich auf die L├Ąndereien an der gegen├╝berliegenden K├╝ste und war ansonsten froh, aus dem schwarz-rot-gr├╝nen Gemetzel herausbleiben zu k├Ânnen.
Um 0.40 Uhr bemerkte Schwarz die fortgeschrittene Zeit. Wer stand wohl am besten, als wir eine Runde sp├Ąter ├Ąu├čerst friedlich das Wargame abbrachen, um Andrea und Moritz die letzte 1.12 Uhr U-Bahn zu ├╝berlassen?

WPG-Wertung: Aaron 7, Andrea 8, Moritz 8, Walter 5


Kommentarfunktion ist deaktiviert