Spieleabende in 2006

von Peter am 7.11.2006 (448 mal gelesen, 1 Kommentar)

Gestern Abend traf sich eine vergn├╝gte WPG-Runde bei Hans im Gl├╝ck, bestehend aus G├╝nther, Moritz, Loredana und mir. Wir spielen: 1. Baumeister von Arkadia http://sunsite.informatik.rwth-aachen.de/cgi-bin/luding/GameName.py?lang=DE&frames=0&gamename=arkadia Laut G├╝nther “eines der besten Spiele von Essen”. Entweder ist die diesj├Ąhrige Spielequalit├Ąt mager, oder selbst dem G├╝nther ist nicht mehr zu trauen. Das Spielprinzip ist “Leg ein Pl├Ąttchen, und […]

von Walter am 26.10.2006 (943 mal gelesen, 2 Kommentare)

Vier Westparkgamers haben sich drei Tage lang auf der Spiel 2006 in Essen herumgetrieben. Eine stolze Ausbeute von 45 neuen Spielen oder Expansion-Sets wurde in Koffern und T├╝ten nach Hause geschleppt. Diesmal wurde besonders auf gute Vorbewertungen geachtet. Jetzt stehen wieder ein paar sehr sch├Âne Spiele-Begegnungen an.1. “Tempus”Eine neue Version von “Civilisation light”: Die Spieler […]

von Walter am 19.10.2006 (713 mal gelesen, keine Kommentare)

1. “Maestro Leonardo”Nach unserer Erfahrung bietet Rot in der Standard-Startaufstellung die besten Siegchancen. Deswegen bekam Moritz als Neuling diese Farbe zugeschustert. Die damit verbundene gr├Â├čere Aktionsfreiheit kommt seiner Machermentalit├Ąt sehr gelegen. Andrea, als zweiter Neuling, bekam Blau. Sie nimmt sowieso alles was sie kriegt; mit Moritz hat sie ohnehin schon das gro├če Los gezogen.Walter bem├╝hte […]

von Walter am 12.10.2006 (952 mal gelesen, keine Kommentare)

Walter prolongiert. Andrea affirmiert. Juchz! Hans konnektiert. Moritz assoziiert sich. Fermate.Andrea anulliert. Schluchz! Das Quartett reduziert sich zur Triole. G├╝nther bilanziert und addiert sich. Walter konfirmiert. Der Maximus Cunctator und sein Conducător halten sich wie gewohnt zur├╝ck. Aaron komplettiert. Walter terminiert.Wir sind wieder zu f├╝nft. Am Abend und in der Nacht, nicht mehr ganz im […]

von Walter am 12.10.2006 (348 mal gelesen, keine Kommentare)

Arpad ist nicht nur ein Spieler und Denker, ein gr├╝ndlicher Denker, nach dem unsere Denker-Figur benannt ist (siehe Session-Report vom 14.12.2005), und ein flei├čiger Spieler, der regelm├Ą├čig die M├╝nchener Spuiratzn heimsucht, er ist auch ein kreativer K├╝nstler und seit neuestem auch ein Spieleerfinder. Ein genialer Spielerfinder! Auf dem heutige Spieleabend durften wir seine allerneueste Creation, […]

von Walter am 24.09.2006 (343 mal gelesen, keine Kommentare)

[glowred]Das Kind, das nicht spielt, ist kein Kind; aber der Mann, der nicht spielt, hat f├╝r immer das Kind verloren, das in ihm lebte und das ihm arg fehlen wird.[/glowred](Pablo Neruda).Sicherlich gilt das auch f├╝r Frauen. Loredana und Andrea sind echte, attraktive Weibchen, beileibe keine Mannweiber. Doch mit der gleichen Leidenschaft, der gleichen Verkl├Ąrung, dem […]

von Walter am 7.09.2006 (756 mal gelesen, keine Kommentare)

Aus Helsinki, Berlin, Haar und Kieferngarten kamen sie angereist. Die Lufthansa war p├╝nktlich und die Zugroasten kamen rechtzeitig um 20 Uhr am Westpark an, die Einheimischen lie├čen sich Zeit, so da├č wir zum Warming-Up im Trio antraten und den Anfang mit einem Endspiel anfingen.1. “Flaschenteufel”Erstmals gab es zum Einstimmen und zum Absacken das gleiche Spiel: […]

von Walter am 31.08.2006 (782 mal gelesen, keine Kommentare)

1. “Maestro Leonardo”4 kleine Italiener aus Roma und aus Napoli haben sich hingesetzt und ein nagelneues Super-Spiel zusammengebastelt. In punkto Logik, Komplexit├Ąt und Interaktion steht es zwischen den “F├╝rsten von Florenz” und “Caylus”, doch die Idee und die Abl├Ąufe sind total neu.Nat├╝rlich geht es um Ressourcen-Management und Entwicklungsfortschritt. Zuerst in einem relativ ├╝berschaubaren Kampf um […]

von Walter am 3.08.2006 (875 mal gelesen, keine Kommentare)

Sp├Ąt kam sie, doch sie kam. Mit ihrem Mann als Co-Mitspieler steht Andrea gew├Âhnlich um 10 vor 8 Uhr auf der Matte, wenn sie alleine ausgeht, dann dauert das Schminken doch deutlich l├Ąnger. Die M├Ąnner am Westpark hatten schon fast die Bef├╝rchtung, auf das falsche Pferd gesetzt zu haben ┬ů1. “Dos Rios”Vor zwei Wochen gegen […]

von Aaron am 29.07.2006 (751 mal gelesen, 2 Kommentare)

Moritz' Schrei gellte durch die heisse Sommernacht und die Nachbarn im Buschrosenweg fragten sich, welches spannende Fu├čballspiel sie denn gerade verpassen. Auf dem Tisch lag Urs Hostettlers neues Spiel “Millionen von Schwalben”, in dem wir die Fu├čball-Europameisterschaft von 2000 wieder aufleben liessen. 16 Mannschaften k├Ąmpfen gegeneinander, zuf├Ąllig auf die f├╝nf Trainer (Spieler) verteilt, die deren […]