Spieleabende in 2007

von Walter am 12.10.2007 (927 mal gelesen, keine Kommentare)

Schnell noch vor Essen hat uns der kleine tschechische Spieleverlag Czech Games Edition mit zwei Spielen eingedeckt, die wir ausprobieren und bewerten sollten. Peter ist gegen├╝ber solchen Mu├č-Spielen ├Ąu├čerst skeptisch, er f├╝rchtet, da├č wir uns dann allein aus Verpflichtung gegen├╝ber Autor und Verlag stundenlang durch ein Spiel qu├Ąlen, das keinem mehr gef├Ąllt.Seine letzte einschl├Ągige Erfahrung […]

von Walter am 12.10.2007 (1.118 mal gelesen, keine Kommentare)

Ziemlich genervt kam Moritz von der Urauff├╝hrung seiner Oper “Freax” aus Bonn zur├╝ck. Sein bis dahin bestes Werk hatte vom Publikum eine ├╝beraus freundliche Zustimmung erhalten, doch die Nebenerscheinungen bei der gescheiterten Zusammenarbeit mit Schlingensief waren mehr als aufreibend. Moritz wollte keinen Kommentar dazu abgeben, er wollte nur noch spielen! Brettspiele!Daf├╝r sind die Westpark-Gamers nat├╝rlich […]

von Walter am 30.08.2007 (887 mal gelesen, keine Kommentare)

Die Vorgespr├Ąche drehten sich um die korrekte Verhaltensweise am Arbeitsplatz. In Europa (Deutschland?) ist man hier in bezug auf verbale ├äu├čerungen ja (noch) deutlich gro├čz├╝giger als die Neue Welt. Wenn ich zu einer Arbeitskollegin sage, sie sei ein “tolles Weibsst├╝ck”, dann wird das im allgemeinen nicht als sexuelle Anmache, sondern eher als Kompliment aufgefa├čt. Auch […]

von Walter am 23.08.2007 (408 mal gelesen, keine Kommentare)

Was ist ein “Absacker“? Nach Wikipedia wird damit das letzte Getr├Ąnk bezeichnet, das gegen Ende einer gem├╝tlichen Runde als Ritual zum Auseinandergehen getrunken wird. Es soll einfach die gute Stimmung der Begegnung bekr├Ąftigt und in den Abschied hin├╝bergerettet werden.Bei Google findet man neunzigtausend Eintr├Ąge zu “Absacker”, LEO hingegen kennt das Wort noch nicht, doch immerhin […]

von Walter am 2.08.2007 (1.070 mal gelesen, keine Kommentare)

Nach unserer einseitigen Spielekritik zu “Zooloretto” (“Esel getreten und Milchmann gemeint”) meldeten sich sofort Gegenstimmen. Der gute Fritz schrieb:“Wenn du mal wieder deinen Adrenalin-Spiegel mit Hilfe eines pr├Ąmierten Titeltr├Ągers zu regulieren w├╝nschst, empfehle ich Dir, die Krallen am TAL DER ABENTEUER vom prominenten Spiele-Autor Dr. Rainer Knizia zu wetzen. Bei den ├ľsterreichern ist das immerhin […]

von Walter am 26.07.2007 (1.403 mal gelesen, keine Kommentare)

Regelerkl├Ąrungen sind f├╝r viele “Normalspieler” ein Horror. Aber auch Vielspieler haben damit eine Last, besonders wenn sie sich verpflichtet f├╝hlen, einen Gro├čteil der 300 bis 600 Spiel-Neuheiten eines Jahres selbst auszuprobieren. Bei uns sind es ca- 50 bis 100 neue Spiele, die wir allj├Ąhrlich kennenlernen und allein mit den Regelerkl├Ąrungen k├Ânnen wir leicht 2-3 Mannwochen […]

von Walter am 19.07.2007 (1.113 mal gelesen, keine Kommentare)

Der Small-Talk auf der Terrasse am Westpark drehte sich um Luftlinien und ihre Preise. Wie kann ein Flug nur 8 Euro kosten, wenn damit noch nicht einmal die Stromkosten f├╝r die Leselampe abgedeckt sind.Peter machte sich Gedanken (und intensive Recherchen im Internet), mit welchen Tricks man die meisten Meilen einstreicht. Es soll sich z.B. lohnen, […]

von Walter am 12.07.2007 (1.560 mal gelesen, keine Kommentare)

Sechser-Runden sind bei uns verp├Ânt. Die sinkende Aktionsfrequenz l├Ą├čt bei den Sensiblen den Gallendruck ├╝berm├Ą├čig ansteigen, besonders wenn sie dann noch auf Denkpausen der Marathon-Logiker warten m├╝ssen. Deshalb wird am Westpark nach 5 Anmeldungen die Teilnehmerliste geschlossen.Doch diesmal kam eine besondere Sechser-Runden am Westpark zustande. Andritzens brachten ihren frisch gebackenen Milo mit. Sieben Wochen ist […]

von Walter am 5.07.2007 (3.736 mal gelesen, keine Kommentare)

Seit kurzem besitze ich ein eigenes Exemplar von “Friedrich”. Wenn sich jetzt bei uns nur eine Dreierrunde abzeichnet, dann bin ich nicht mehr traurig, wie bisher, sondern ich freue ich mich auf die jedesmal phantastische Begegnung mit Friedrich. Aaron betonte allerdings, da├č er sich lieber auf eine “Friedericke” freuen w├╝rde. – Wie einseitig sind doch […]

von Walter am 28.06.2007 (1.197 mal gelesen, keine Kommentare)

“Wir haben die Feiertage recht angenehm zugebracht, wir haben n├Ąmlich an allen Tagen gespielt und die W├╝rfelbecher nicht kalt werden lassen. Dein Bruder hat wie immer heftig gejammert, doch aufs ganze gesehen hat er nicht viel verloren, sondern nach gro├čen Anfangsverlusten das meiste wieder wettgemacht. Ich pers├Ânlich habe f├╝nftausend verloren, doch nur, weil ich beim […]