Spieleabende in 2007

von Walter am 14.06.2007 (1.214 mal gelesen, keine Kommentare)

Woher bekommen wir die vielen neuen Spiele, ├╝ber die wir regelm├Ą├čig berichten? Ist es so, da├č uns die Spielverlage sponsoren und mit Rezensionsexemplaren ├╝bersch├╝tten? Ja und nein. ├ťbersch├╝ttet werden wir nicht, aber in Essen sind Aaron, Moritz und G├╝nther gern gesehene Stammg├Ąste und k├Ânnen so manches Spiel kostenlos in ihren Ranzen packen. Aber wir kaufen […]

von Walter am 31.05.2007 (756 mal gelesen, keine Kommentare)

Moritz wiegt seinen Milo in der Maxvorstadt, Andrea versucht sogar, ihn zu stillen. Peter wiegt seine Loredana in der Sahara und Wolfgang seine Carmen am Soyensee. G├╝nther k├Ąmpft um Sponsoren f├╝r sein Yspahan-Puzzle. (K├Ânnte es sein, da├č wir WPG-Hobby-Spieler nicht nur den Aufwand f├╝r den geplanten Spiel-Wettbewerb a la St. Petersburg tragen m├╝ssen, sondern auch […]

von Walter am 24.05.2007 (2.942 mal gelesen, keine Kommentare)

Er ist da, Milo von Moritz, Prim├ís von Eggert und Heuser. Mit 3,7 kg Lebendgewicht und m├Ąchtigen 56 Zentimetern K├Ârpergr├Â├če gesund und munter auf die Welt gekommen. Alle zehn Zehen und alle elf Finger vollst├Ąndig dran. Herzlichen Gl├╝ckwunsch auf dieser unserer Welt!Wem der Name noch etwas gew├Âhnungsbed├╝rftig ist, m├Âge an Emil oder den guten alten […]

von Walter am 17.05.2007 (980 mal gelesen, keine Kommentare)

In das Tagebuch von Moritz und Walter:“Seht doch, wie unsere Seele [das Brettspiel,] dieses l├Ąppische Am├╝sement zu einer Haupt- und Staatsaktion aufbl├Ąht! Welche Leidenschaften treiben uns dabei nicht um: Ver├Ąrgerung und Zorn, Ungeduld und Ha├č, sowie der unb├Ąndige Ehrgeiz zu gewinnen – in einer Sache, bei der es verzeihlicher w├Ąre, wenn man ihn dareinsetze zu […]

von Walter am 10.05.2007 (1.002 mal gelesen, keine Kommentare)

Ist ein namentlich genannter Spieleautor wirklich der Autor eines Spieles? Die Frage ist gar nicht so trivial. In meiner Jugendzeit wurden noch zu keinem Brettspiel die Autoren genannt. Heute gibt es Starautoren, deren klangvolle Namen allein schon wegen des gew├╝nschten Verkaufserfolges gro├č auf der Schachtel verk├╝ndigt werden. Zuweilen erhebt sich dann unter Spielprofis ein leiser […]

von Walter am 3.05.2007 (1.412 mal gelesen, keine Kommentare)

Moritz legte sein Handy auf den Tisch und war darauf gefa├čt, jeden Moment an- oder abgerufen zu werden. Er ist auf dem Sprung, Vater zu werden; in der ersten Maiwoche ist der Nachwuchs f├Ąllig. Sp├Ątestens dann werden wir bei den Westpark-Gamers auch Kleinstkinderspiele rezensieren und Moritz wird seine Podcasts mit dem Babysitter-Boogie untermalen.Wartet nur balde […]

von Walter am 26.04.2007 (887 mal gelesen, keine Kommentare)

Die Vorgespr├Ąche bis zur Vollz├Ąhligkeit drehten sich um Kleinfeld, Yspahan und Fazer.Kleinfeld spricht f├╝r sich selbst;zu Yspahan liegen jetzt gleich 3 franz├Âsische Sprachversionen vor. Alle verschieden. Aaron entschied sich f├╝r diejenige, die auch eine ├ťbersetzung der Help-Dateien beinhaltet.Und was ist “Fazer”? Eine finnische Schokoladenmarke, der Aaron nicht wiederstehen kann, wenn er am Flughafen in Helsinki […]

von Walter am 21.04.2007 (1.035 mal gelesen, keine Kommentare)

1. “Novo Dice”Mit 5 W├╝rfeln m├╝ssen sich die Spieler in 3 Versuchen Gewinn-Kombinationen nach Art der einarmigen Banditen erw├╝rfeln: Drei Pflaumen oder zwei Birnen und einen Apfel. F├╝r seltene Kombinationen bekommt ein Spieler hohe Siegpunkt-Pl├Ąttchen, die Trivial-Kombinationen oder gar Fehlversuche bringen Nieten ein.Die Siegpunkt-Pl├Ąttchen muss jeder Spieler so auf seiner Pl├Ąttchenablage plazieren, da├č dabei besondere […]

von Walter am 12.04.2007 (812 mal gelesen, keine Kommentare)

1. “Yspahan”Hans hatte sich bisher weder mit dem Spiel noch mit G├╝nther’s phantastischer PC-Adaption besch├Ąftigt. Da mu├čte er nat├╝rlich unverz├╝glich eine Einweisung bekommen.Nach hunderten von PC-Spielen und endlosen Strategie-Diskussionen kannten wir anderen alle das Spiel aus dem ff. Aaron durfte die Regeln erkl├Ąren. Als er fertig war, meinte Hans spontan: “Wie bei Goa!”. Ich wei├č […]

von Walter am 5.04.2007 (1.120 mal gelesen, keine Kommentare)

1. “Ubongo”Alle Spieler m├╝ssen gleichzeitig ein Lege-Puzzle bew├Ąltigen: Aus vier geometrischen Formen nachTetris-Art mu├č eine vorgegebene Fl├Ąche gef├╝llt werden. Jeder bekommt eine andere Fl├Ąchenform zugeteilt, es wird ausgew├╝rfel, welche vier Grundelemente jeder Spieler verwenden mu├č. F├╝r die L├Âsung steht nur eine begrenzte Zeitspanne zur Verf├╝gung, die per Eieruhr ├╝berwacht wird. Allein diese unter Zeitdruck zu […]