von Guenther am 17.06.2012 (804 mal gelesen, keine Kommentare)

Auf dem ersten Blick mag man meinen, es handele sich um eines der vielen ganz netten Worker Placement Spiele. Weit gefehlt!

Es ergeben sich neue, √ľberraschende M√∂glichkeiten seinen Punktestand aufzubessern: Zum Beispiel dadurch, dass man seine Familienmitglieder sterben l√§sst wie die Fliegen – damit sie punktetr√§chtig in die Dorfchronik eingehen und gleichzeitig das Spiel beschleunigen. Andere Spieler betreiben sparsames Zeitmanagement, verl√§ngern das Spiel und suchen ihr Heil beim Reisen. Wie auch immer man agiert, jeder einzelne Spielzug ist kurz und l√§sst keine langen Wartezeiten aufkommen.

Trotz vielf√§ltiger Handlungsm√∂glichkeiten spielt sich ‚ÄěVillage‚Äú locker und leicht – ein Highlight des aktuellen Spielejahrgangs!


Kommentarfunktion ist deaktiviert