Spieleabende in 2012

von Walter am 7.06.2012 (1.570 mal gelesen, 6 Kommentare)

Seit Moritz an der Musikhochschule Lektionen gibt, ist er Beamter und genießt damit auch den Segen einer Privatversicherung. Seine Frau Andrea ist als freischaffende KĂŒnstlerin weiterhin nur gesetzlich versichert. Anfang Mai haben beide ein Kind bekommen. Welche Versicherung zahlt wohl die Entbindungskosten? Claro, versicherungstechnisch ist Schwangerschaft eine Krankheit, die die Mutter befallen hat. Die Versicherung […]

von Aaron am 31.05.2012 (1.613 mal gelesen, 4 Kommentare)

Ausnahmsweise wurde gestern nicht am Westpark sondern am Röcklplatz gespielt – fĂŒr den Ortskenner ein Graus, was die Parkplatzsuche betrifft. Doch schon nach einer vergeblichen Runde um den Block tat sich ein wunderbar großer Parkplatz auf. Der hatte zwar einen kleinen temporĂ€ren Nachteil, da dort bis 20:00 Uhr Halteverbot galt, aber es war ja bereits […]

von Walter am 24.05.2012 (3.105 mal gelesen, 18 Kommentare)

Die Nominierungsliste zum „Spiel des Jahres 2012“ ist erschienen und wir haben nur eines davon (Kingdom Builder) mit mĂ€ĂŸigem Erfolg ausprobiert. Kein Wunder, unser Metier ist ja wohl eher das „Kennerspiel des Jahres“. Hier sind wir immerhin bei 2 von 3 Spielen am Ball gewesen. Aaron forderte schon im Vorfeld auf, fĂŒr heute alles mitzubringen, […]

von Walter am 10.05.2012 (2.267 mal gelesen, 5 Kommentare)

Wir sind Vater. Siri (umgangssprachlich fĂŒr Sigrid = die schöne Siegerin) Marie (Nebenform von Maria = widerspenstig) Eggert (Abwandlung von Eckehart = starke Waffe) heißt sie, heute, Mittwoch um 14:44 Uhr ist sie zur Welt gekommen und das schönste neugeborene MĂ€dchen der Welt. Herzlichen GlĂŒckwunsch, liebe Andrea und lieber Moritz, von allen Westpark-Gamers, die sich […]

von Walter am 3.05.2012 (1.299 mal gelesen, keine Kommentare)

Letzten Donnerstag ist im Domizil der Westpark-Gamers eingebrochen worden. Als der Hausherr von einem Bridge-Turnier nach Hause kam, war die HaustĂŒr von innen mit einem Stuhl verrammelt. Wollte sich die beste aller Ehefrauen etwa gegen eine unerwartete RĂŒckkehr des besten aller … schĂŒtzen? Nein, sie war es nicht gewesen, das Haus war leer und stockdunkel. […]

von Walter am 26.04.2012 (1.398 mal gelesen, 2 Kommentare)

Drei gesetzte, friedliche Herren trafen zusammen. Im Nachspann ging das Thema ĂŒber Grass zu Friedman, Löwenthal, Bohlen, Harald Schmidt, Loddar MaddĂ€us, Wulff, Firmenwagen und Kurzarbeitergeld. Harmonischer Austausch von Fakten und Meinungen. Genauso harmonisch gingen wir auch die Spieleauswahl an. Ohne uns in die getroffene Auswahl eingepreßt zu fĂŒhlen. Einvernehmlich hĂ€tten wir jedes Spiel bei Nichtgefallen […]

von Walter am 19.04.2012 (1.720 mal gelesen, 6 Kommentare)

„Was immer noch nicht gesagt werden darf!“ Eine leidenschaftliche Diskussion zwischen Urlaubern und Einheimischen bestimmte das verbale PrĂ€ludium. Das Hörner-Motiv lĂ€ĂŸt die Deutschen nach-wie-vor in die beiden Lager Ahörnchen und Behörnchen zerfallen. Zumindest werden sie in die entsprechenden Schubladen eingerĂŒmpelt. Heute wurden Konjunktive zu hysterischen RundumschlĂ€gen hochstilisiert und Indikative als rhetorische UnschĂ€rfe abgetan. Das aus […]

von Walter am 12.04.2012 (2.109 mal gelesen, keine Kommentare)

1. “The Adventurers – The Pyramid of Horus” Ein gleichnamiges und artverwandtes Adventurer-Spiel haben wir bereits vor zweieinhalb Jahren gespielt. Diesmal lag die brandneue Variante „The Pyramid of Horus“ auf dem Tisch. In Ägypten ist gerade eine neue alte Pyramide entdeckt worden, und wir sind Abenteurer, die sich so schnell wie möglich ihre SchĂ€tze unter […]

von Walter am 5.04.2012 (1.521 mal gelesen, 4 Kommentare)

Nach sechs Wochen Enthaltsamkeit in Neuseeland ist Aaron an den Spieltisch am Westpark zurĂŒckgekehrt. Horst fiel sofort auf, was er an ihm vermißt hatte: Sein Hadern mit dem Schicksal, sei es wegen schlechter WĂŒrfel, schlechter Karten oder unglĂŒcklicher Sitzpositionen. Aaron seinerseits fiel im rhetorischen Gegenzug Walters chaotisches VorwĂ€rts- und RĂŒckwĂ€rts-Drehen von SpielzĂŒgen ins Auge. Das […]

von Walter am 22.03.2012 (1.538 mal gelesen, 2 Kommentare)

Fangen wir mit dem Ende an: Dank Aarons Abwesenheit wurde mit 3 Stimmen und 1 Enthaltung toleriert, dass Moritz ĂŒber sein iPhone die Übertragung des Halbfinales Mönchenglattbach gegen den FC Bayern schallen ließ. Als es allerdings darum ging, die Session zu unterbrechen und die zweite Halbzeit des Fußballspiels am Fernseher anzuschauen, legte GĂŒnther ein Veto […]