von Moritz am 11.03.2015 (520 mal gelesen, keine Kommentare)

Sankt Petersburg (2. Auflage)Dieses Spiel gehört zu unseren meist diskutierten und gespielten Spielen, und natürlich gibt es noch die Computerversion unseres Westparkers Günther Rosenbaum. Also waren wir alle gerne bereit, die neue Version auszuprobieren, die einige Erweiterungen und neue taktische Möglichkeiten bietet.

St. Petersburg ist immer noch ein exzellentes Spiel und hat nichts von seinem Charme verloren. Es kombiniert ein zugängliches und leichtes Regelsystem (das – trotz des Themas – letztlich ein abstraktes Aufbauspiel mit Karten ist) mit einem schnellen Spielgefühl, das den Spielern dennoch viele Möglichkeiten bietet. Die wichtigste Erweiterung ist der „Markt“, ein neuer Weg, Siegpunkte zu sammeln, entweder konzentriert man sich darauf oder kombiniert es mit anderen Siegstrategien.

Die neuen Regeln fügen sich nahtlos ins Spiel ein und machen Spaß, daher kann man verzeihen, dass die „Mini-Erweiterung“ nur für Kickstarter-Unterstützer eher etwas lahm ist. St. Petersburg kann als Spiel nach wie vor mit Neuproduktionen locker mithalten und wird daher von uns ausdrücklich empfohlen!


Kommentarfunktion ist deaktiviert