Aktuelles RSS Feed
05.10.2017: Prototyp vor Eisenbahn
"Spielregeln: zählen letztendlich nur für den, der nicht mitspielt." Andreas Egert, Journalist und Aphoristiker) "Es …»  
29.09.2017: Reprisen für Moritz (Cottage Garden, Loot Island, NMBR9, Wabash Cannonball)
Fast fünf Jahre ist es her, dass "Loot Island" zum ersten Mal bei uns auf dem Tisch lag. Damals lief es noch unter dem …»  
23.09.2017: Terraforming zum Fünften
Hat Stanislaw Jewgrafowitsch Petrow (* 7. September 1939, + 19. Mai 2017) am 26. September 1983 das Auslösen eines …»  
14.09.2017: Steinzeit auf dem Mars (Terraforming Mars, Tribes: Early Civilization)
"Wir spielen am Besten, wenn der Gegner nicht da ist." (Otto Rehagel) 1. “Tribes: Early Civilization” Sich …»  
02.09.2017: Oh du meine Güte (Cartagena, Oh My Goods!, Tempel des Schreckens)
Das Sommerloch ist überwunden. Aaron hätte es fast verschluckt. Auf einer Almwiese kamen ihm und zwei Wandersfreunden …»  
   Neueste Spielberichte
Wabash Cannonball
Cottage Garden
Loot Island
NMBR 9
Terraforming Mars
Tribes: Early Civilization
Cartagena
Top Spiele des Monats    Top Spiele des Monats
  1. Wabash Cannonball
  2. Terraforming Mars
   Artikel des Tages

Muss ein 6(5,4)-Personen-Strategie-Spiel, dessen Spielzüge alle frei von Zufallselementen sind, bei gleichwertigen Mitspielern nicht unweigerlich im Chaos enden, d.h. in einer Situation, wo der einzelne absolut nicht Herr der Situation ist, sondern von den anderen (mit-) gespielt wird? Ich stelle das mal als Axiom auf. Ich glaube, das lässt sich logisch-mathematisch beweisen. Z.B. in dem man die gegenteilige Annahme zum Widerspruch führt. Das ist das Problem bei unseren ausgereiften …
»mehr