03.02.2016: Statt eines Session-Reports

Der geheimnisvolle fremde Engel:
“Das Menschengeschlecht lebt ein Leben ständigen und ununterbrochenen Selbstbetruges. … Von dem Dutzend guter Eigenschaften, die zu besitzen es sich voller Stolz einbildet, hat es in Wirklichkeit kaum eine einzige. Es hält sich für Gold und ist doch nur Messing. … Es ist immer gleich bei der Hand, für sich in Anspruch zu nehmen, was es nicht hat, und sein Gramm Messingschrapsel für eine Tonne Goldstaub zu halten. Ihr habt einen Bastardbegriff von Humor, weiter nichts; die meisten von euch haben den. Die meisten sehen die komische Seite von tausend drittrangigen und banalen Dingen – zur Hauptsache platte Ungereimtheiten: Grotesken, Absurditäten, Klamauk – mit wieherndem Gelächter. Die zehntausend hochgradig komischen Dinge, die es in der Welt gibt, sind ihrem trüben Blick verschlossen.

Ob einmal der Tag kommt, da das Menschengeschlecht entdeckt, wie ulkig diese Kindereien sind, und darüber lacht – und sie durch dieses Lachen überwindet? Denn trotz eurer Armut habt ihr zweifellos eine wirklich wirksame Waffe: das Lachen. Macht, Geld, Überzeugungskraft, Bitten und Verfolgungen – sie können einem kolossalen Humbug ein bisschen Boden wegnehme – ihn ein Stück beiseite schieben – ihn im Laufe der Jahrhunderte etwas abschwächen; aber nur das Lachen vermag ihn mit einem einzigen Ausbruch in Fetzen und Atome zersprengen. Dem Angriff des Lachens kann nichts standhalten.“
(aus Mark Twain: Der geheimnisvolle Fremde)

Teilnehmer:
Günther
Peter
Walter

Gespielte Spiele:

  • Spyrium : Peter vergibt 9 Punkte.
  • Thurn und Taxis : das Spiel des Jahres 2006 hat nichts von seinem Glanz eingebüßt. Bei uns würde es eher noch einen Punkt mehr bekommen.
  • Poison : rund und schön